ZYKLOP

Art. No. 5991
497,42
(Stück)
Eigenschaften und Klang

Ziel der Visaton-Ingenieure war es, eine Lautsprecherbox zu entwickeln, die sich sowohl vom Design als auch vom Klangbild von den bekannten Produkten loslöst. Der Name „Zyklop“ stammt ursprünglich aus der griechischen Mythologie und bezeichnet kraftvolle Gestalten mit einem außergewöhnlichen Merkmal, einem einzelnen Auge auf der Stirn. Dieses prägnante Detail wurde bei der Zyklop in Form des High-End Breitbänders B 80 - 8 Ohm umgesetzt und durch die erhobene Position vom zweiten Teil des Gehäuses separiert. Der kraftvolle Auftritt wird durch den extrem hubfreudigen High-End Tieftöner TIW 200 XS - 8 Ohmdargestellt.

Die sechseckige Gehäuseform führt eine Einordnung in konventionelle Kategorien schnell ad absurdum, folgt dabei jedoch funktionellen Gesichtspunkten: Während die schlanke Schallwand sich angenehm in den Wohnraum einfügt, schafft die Gehäuseform dennoch ausreichend Stabilität und Volumen für eine beeindruckende Basswiedergabe und setzt auch freistehend optische Akzente.

Akustisch zeichnet sich die Zyklop durch einen homogenen und Visaton-typisch sehr linearen Frequenzgang aus. Der eingesetzte Breitbänder B 80 - 8 Ohm sorgt ab einem Übernahmebereich von etwa 270 Hz für eine hohe Detailtreue, sowie einer präzises Mittel- und Hochtonwiedergabe, ohne überspitzt zu wirken. Grund hierfür ist vor allem die Tatsache, dass der gesamte Stimmbereich von nur einem Lautsprecher wiedergegeben wird.

Für eine anspringende Lebendigkeit und ein notwendiges Fundament sorgt der High-End Tieftöner TIW 200 XS - 8 Ohm in Verbindung mit einem ausgeklügelten Bassreflexsystem. Das als Kanal ausgeführte Bassreflexsystem sitzt trickreich zwischen den beiden Lautsprecherchassis und dient gleichzeitig als Abstandshalter zwischen den beiden Gehäusen. Die beachtliche untere Grenzfrequenz von 30 Hz sieht man der doch recht kompakten Zyklop wahrlich nicht an. Durch die perfekt angepasste Weichenabstimmung bietet sie jedoch mehr als genug Raum für reichlich Leistungsreserven, ohne hierbei an Detailtreue zu verlieren.

Bestückungsliste für 1 Box

Der Bausatz enthält alle in dieser Bestückungsliste aufgeführten Bauteile, jedoch kein Gehäuse.
Gehäuse oder fertig bestückte Boxen können unter info-vcmailorder@gmx.de angefragt werden.

Tieftöner
1 St.
Terminal
1 St.
Dämpfungsmaterial
Polyesterwolle
1 Btl.
Kabel
2 x 1,5 mm²
2,1 m
Schrauben (Zylinderkopf)
4 x 25 mm
4 St.
Schrauben (Zylinderkopf)
5 x 30 mm
6 St.
Senkkopfschrauben
3,5 x 25 mm
4 St.

Technische Daten

Nennbelastbarkeit
120 W
Musikbelastbarkeit
180 W
Nennimpedanz Z
4 Ohm
Übertragungsbereich (-10 dB)
30 – 20000 Hz
Mittlerer Schalldruckpegel
80 dB (1 W/1 m)
Trennfrequenz
270 Hz
Gehäuseprinzip
Bassreflex / Geschlossen
Nettovolumen
24,6 l / 9,5 l
Außenmaß Höhe
396 mm
Außenmaß Breite
450 mm
Außenmaß Tiefe
400 mm

Amplituden- und Impedanzfrequenzgang

Presse

Auszug aus Klang & Ton

Im Bass tönt's kräftig, konturiert und angenehm variabel. Sehr gute Abstimmung. Stimme? Kommt sofort. In Gestalt von Townes van Zandt. Die Live-Einspielung auf "In Pain" tönt ungemein kräftig, zupackend und glaubwürdig. Energie in den Mitten - so geht das. In Sachen Raumabbildung punktet die Box auch hier, sie lässt die Dimensionen des Clubs, in dem aufgezeichnet wurde, sehr glaubhaft erahnen. Das ist ein in sich stimmiges, kräftiges Klangbild, bei dem beide Treiber bestens aneinander passen. So baut man gute Lautsprecher - Kompliment nach Haan, das hier ist einer.

Auszug aus Hobby HiFi

Der Auftritt im Hörraum der Redaktion verblüffte die Zuhörer vom ersten Augenblick an. Die Zyklopen punkten mit perfekter tonaler Ausgewogenheit. Sie bieten einen straffen, druckvollen und klaren Bass mit beachtlichem Tiefgang. In den Mitten begeistern die natürlichen Klangfarben. Stimmen in jeder Tonlage wirken authentisch und plastisch. Der Hochtonbereich erklingt so rund und fein, wie man es von guten Kalottenhochtönern kennt. Der Breitbänder bietet ein wunderbar fein ziseliertes Auflösungsvermögen. Die räumliche Abbildungsqualität überzeugt mit einer ausnehmend breiten Auffächerung nebst nachvollziehbarer Tiefenwirkung.


Mit dem Bauvorschlag Zyklop bereichert VISATON sein Bausatzprogramm um ein vorzüglich klingendes F.A.S.T.-System. Wer sich vom etwas komplizierten Gehäusebau nicht schrecken lässt, realisiert mit diesem Projekt klanglich hochrangige Lautsprecher, die auch optisch einiges zu bieten haben.